Ostheim

Stadtteil

Ostheim

Dorfgeschichte

1265 urkundlich als „Ostheym“ zuerst erwähnt (vielleicht bereits 750/802), Name bezieht sich eventuell auf das fränkische Kastell auf dem Brülerberg oder auf Hoch-Weisel
1749/1750 Neubau der Ev. Kirche als Querkirche unter Beibehaltung des gotischen Chorturms
1887 Bahnanschluss (Haltestelle der 1850 erbauten Main-Weser-Bahn)
1890 Gründung der Molkerei, die bis in die 70er Jahre bestand