Magna-Park

Gewerbepark im Herzen Europas

Magna Park Rhein-Main

Geplanter Zeitraum:
August 2003 – August 2016

Ein wahres „Filetstück“ für Firmen und Investoren findet sich direkt vor den Toren Butzbachs. Der Magna Park Rhein-Main bietet auf 104 Hektar Platz für Industrie- und Logistikansiedlungen und vereint zahlreiche Vorteile: Als GI-Gebiet ist der Gewerbepark 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag nutzbar und verfügt über einen eigenen Gleisanschluss sowie Autobahnanschluss an den zentralen Autobahnknoten Gambacher Kreuz (A5 / A45) und Gießener Südkreuz.

Die Stadt Butzbach hat in den vergangenen Jahren die Entwicklung des Magna-Parks auf dem Gelände der ehemaligen Ayers-Kasserne zwischen Butzbach und Langgöns stetig mit begleitet. Bereits 1997 zieht das Logistikunternehmen BORK auf einen Teil des Gebietes oberhalb von Niederkleen. Zunächst errichtet und vermietet das Unternehmen die Logistikzentren „Log Serve I“ (1997) und „Log Serve II“ (2001), bevor es im Jahre 2003 das gesamte Kasernengelände mit 104 Hektar erwirbt.

Anfangs arbeitet die BORK Projektentwicklung GmbH & Co. KG mit GAZELEY, einem führenden Entwicklungsbüro moderner Gewerbe- und Logistikparks zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entsteht auch im Jahre 2007 das erste Gebäude mit einer Fläche von 20.000 m².

Im Jahr 2009 folgt mit Iron Mountain, einem internationalen Unternehmen zur Archivierung, Sicherung, Verwaltung und Wiederherstellung physischer und digitaler Firmenunterlagen die erste Unternehmensansiedlung und zweite Halle auf dem Gelände mit 7.500 qm.

Von April bis Oktober 2012 baute die BORK Projektentwicklung GmbH & Co. KG ein Logistikgebäude für die Firma Bosch, die seitdem auf 30.000 m² die Lagerung, Kommissionierung und Verladung von Heizprodukten für die Firmen Buderus und Junkers abwickelt.

Im Frühjahr 2012 folgte die Bekanntmachung, dass der Discounter LIDL auf dem Gebiet des Magna-Parks mit dem Bau eines Regionallagers sowie eines Non-Food-Lagers mit zwei Hochregallagern beginnen werde, in dem das komplette Non Food-Sortiment zentral für ganz Deutschland lagern wird. Auf ca. 30 ha entsteht hier in Kürze die größte Baustelle Mittelhessens, gefolgt von den Bauarbeiten in der ehemaligen Housing-Area.

Auch diese Ansiedlung wurde von der Wirtschaftsförderung der Stadt Butzbach stetig begleitet, sodass rechtliche und bürokratische Hürden frühzeitig gelöst und städteplanerische Aspekte berücksichtigt werden konnten.

Interessieren Sie sich für die Flächen im Magna Park Rhein-Main?

Dann wenden Sie sich direkt an

BORK Projektentwicklung GmbH & Co. KG
Auf dem Hüttenberg 9
35428 Langgöns-Niederkleen
Tel: 06447 – 9233 33
Fax: 06447 – 9233 55
eMail: info@bork.de
Webseite: www.bork.de

Ansprechpartner

  • Ottmar Rees
    Wirtschaftsförderung, Standort- und Stadtmarketing

    Telefon: +49 6033 995-129
    Telefax: +49 6033 995-174
    E-Mail: ottmar.rees@stadt-butzbach.de